Online lesen
 
 
BIH at Charité Newsletter
Nr. 3/2021 | April Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,

„Wann ist die Pandemie vorbei?“ fragte ein Zuschauer bei der letzten internen Corona-Informationsveranstaltung der Charité. Professor Christian Drosten zögerte: „Noch nicht so bald“, war seine erwartbare und doch etwas enttäuschende Antwort. „Nach den Sommerferien geht es vermutlich nochmal los, bis zum nächsten Frühjahr müssen wir uns aller Voraussicht nach noch gedulden, bevor das Virus wirklich verschwindet“, so seine Prognose. Vielleicht haben wir ja Glück, und es kommen dank ausgeklügelter Teststrategien und immer mehr geimpfter Personen einige Freiheiten schon früher zurück: Die Berliner Kulturbühnen haben es schon einmal ausprobiert, und Vertreter vom BIH haben der Philharmonie dabei geholfen, die notwendigen Datenströme sicher fließen zu lassen. Die sichere Nutzung von medizinischen Daten hat auch der Sachverständigenrat des Bundesgesundheitsministers gefordert, auch hier sind Vertreter des BIH dabei. Und schließlich dreht sich im neuen BIH Podcast ebenfalls alles um medizinische Daten und wie wir sie besser nutzen können. Die links zu all diesen News wie noch viele weitere interessante Neuigkeiten finden Sie im aktuellen BIH Newsletter. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr BIH Direktorium
Christopher Baum und Andrea Runow
 

Corona/COVID-19: Aktivitäten des BIH

BIH at Charité Newsletter

Philharmonisches Konzert vor Publikum: BIH hilft bei der Datenverarbeitung

Nach Monaten des Lockdowns durften die Berliner Philharmoniker am 20. März 2021 endlich wieder vor Publikum spielen. Rund 1000 Gäste hatten sich vorab registriert, sich zuhause und noch einmal vor Ort einem Schnelltest auf Corona unterzogen und durften dann dem Orchester unter der Leitung von Kyrill Petrenko live zuhören und applaudieren. „Mit dem Pilotprojekt soll erprobt werden, unter welchen Bedingungen wir in näherer Zukunft wieder öffentlich auftreten können«, sagte Andrea Zietzschmann, Intendantin der Stiftung Berliner Philharmoniker. Unterstützung bei diesem Projekt erhielten die Musiker unter anderem vom BIH: Professor Roland Eils, Gründungskirektor des BIH Digital Health Center, lieferte die Expertise für die Datenverarbeitung.

Mehr erfahren
 

Neues aus dem BIH

BIH at Charité Newsletter

Einweihung des Käthe-Beutler-Hauses von BIH und MDC

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Regierende Bürgermeister und Senator für Wissenschaft und Forschung Berlins, Michael Müller, haben ein neues Gebäude für die translationale medizinische Forschung des Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité sowie des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) auf dem Wissenschafts-, Gesundheits- und Biotechnologiepark Campus Berlin-Buch eingeweiht. Der Bund hat sich mit 26,2 Millionen Euro an den rund 29 Millionen Euro Gesamtkosten für den Neubau beteiligt. Das frühere Klinikgebäude wurde saniert und durch einen Neubau, das Käthe-Beutler-Haus, ergänzt. Es bietet nun auf 3000 Quadratmetern Platz für rund 200 Wissenschaftler*innen. Ihr Forschungsschwerpunkt wird die Blutgefäßmedizin sein. Der Name des Hauses erinnert an die jüdische Ärztin und Wissenschaftlerin Käthe Beutler, die 1935 unter den Nazis in die USA emigrieren musste. Das Käthe-Beutler-Haus ist das erste Forschungsgebäude des BIH, das in Betrieb genommen wird.

Zur Pressemeldung
BIH at Charité Newsletter

Ruhig Blut: Was Blutgefäße in Schach hält

Blutgefäße sind in ihrem Inneren von einer hauchdünnen Zellschicht ausgekleidet: das Endothel stellt eine entscheidende Barriere zwischen Blut und umliegenden Gewebe dar. Der einlagige Zellverband fördert den Austausch von Sauerstoff und Nährstoffen, verhindert aber gleichzeitig den unkontrollierten Austritt von Blutbestandteilen. Nur bei erhöhtem Stoffwechselbedarf des Gewebes, etwa bei Wachstum, Wundheilung oder auch wenn ein Tumor entsteht, geben Endothelzellen diesen stabilen Zellverband auf, um sich zu teilen und neue Blutgefäße zu bilden. Die Signale, die dieses Aktivwerden auslösen, sind gut untersucht. Wenig dagegen wusste man bisher, wie Endothelzellen ihren stabilen Ruhezustand aufrechterhalten. Genau dies haben nun Wissenschaftler am Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité zusammen mit einem internationalen Forscherteam herausgefunden und in der Zeitschrift Nature Cell Biology veröffentlicht.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

BIH Webseite im neuen Gewand

Seit April zeigt sich die BIH-Website in einem neuen Design. Damit wird die Integration des BIH in die Charité auch optisch unterstrichen, während gleichzeitig das BIH als eigenständige Marke und Akteur in der Translationalen Forschung sichtbar bleibt. In dem Zuge erhielt die Website neue Funktionen sowie ein neues Portal für News, Events und Ausschreibungen.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

Sylvia Thun gewinnt FTAfelicitas-Preis

Professorin Sylvia Thun, Direktorin der BIH Core Unit eHealth & Interoperabilität (CEI), hat am 19. März 2021 den FTAfelicitas-Preis 2021 in der Kategorie „Netzwerk leben - #ImpactTogether“ gewonnen. Der Preis würdigt ihr Engagement in der Initiative SheHealth und ihren Einsatz für Netzwerke für Frauen in MINT-Berufen.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

Digitalisierung im Dienste der Gesundheit

Leben und Gesundheit der Menschen in Deutschland könnten besser geschützt werden: Zu diesem Schluss kommt der siebenköpfige Sachverständigenrat Gesundheit (SVR), zu dem auch BIH Chair Christof von Kalle gehört. In seinem aktuellen Gutachten, das der Rat am 24.3. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn übergeben hatte, fordern die Mitglieder, endlich die Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen verantwortlich und wissenschaftlich sinnvoll zu nutzen.

Mehr erfahren
Christoph von Kalle und Roland Eils im Interview mit der FAZ

BIH im Wandel jetzt auf Englisch

Der Bericht „BIH im Wandel“ über die letzten drei Jahre 2018-2020 liegt nun auch auf englisch vor. Er kann hier eingesehen werden und als hard copy unter newsletter@bihealth.de bestellt werden.

Mehr erfahren

BIH History Leporello erschienen

Wissen Sie, wer das BIH gegründet hat? Wie seine verschiedenen Vorsitzenden hießen? Seit wann die ersten klinischen Studien liefen oder wann das BIG-Gesetz unterzeichnet wurde? Antworten auf diese Fragen und viele weitere interessante Details über die Geschichte des BIH finden Sie – grafisch hübsch aufbereitet – in der neuen BIH History Broschüre, von der Sie sich gern ein Exemplar unter Newsletter@bihealth.de bestellen können.

Mehr erfahren
 

Neues von der BIH Biomedical Innovation Academy (BIA)

BIH at Charité Newsletter
BIH at Charité Newsletter

28./29. Mai 2021: Internationales  Symposium der BIA

Am 28./29. Mai 2021 wird ein internationales Symposium zum Gedenken an Frau Prof. Duska Dragun und anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des BIH Charité Clinician Scientist Programms ausgerichtet. Das Symposium wird im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin stattfinden und setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen: Allen voran soll es der im Dezember 2020 verstorbenen Direktorin der BIH Biomedical Innovation Academy (BIA) und Leiterin des BIH Charité Clinician Scientist Programms gedenken, wozu Weggefährt*innen aus der Wissenschaft und der Wissenschaftspolitik zu Wort kommen werden. Darüber hinaus wird es wissenschaftliche Sessions geben, die in bewährter Manier aus Tandems von Programm-Fellows und geladenen hochrangigen Speakern gestaltet werden. Für den Abend des 28. Mai 2021 ist eine digitale Zertifikatsverleihung anberaumt, in dessen Rahmen rund 50 Alumni verabschiedet werden. Die Veranstaltungssprache ist Englisch und das Symposium wird voraussichtlich semi-digital stattfinden.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

CSP Alumnus Bobbert Präsident der Ärztekammer Berlin

Der Alumnus des Clinician Scientist Pilotprogramms PD Dr. med. Peter Bobbert wurde zum neuen Präsidenten der Ärztekammer Berlin gewählt und folgt damit auf Dr. med. Günther Jonitz. Bobbert ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie (Zusatzweiterbildung Notfallmedizin), war bereits seit 2013 Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Berlin und wurde 2019 in den Vorstand der Bundesärztekammer gewählt. Seit 2013 ist er Vorsitzender des Marburger Bundes, Landesverband Berlin/Brandenburg. Wir gratulieren Dr. Bobbert herzlich zu seinem neuen Amt und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

Clinician Scientist Christian Oeing erhält Forschungspreis

Der Forschungspreis Innovative Kardiologie 2021 der Dr. Marija-Orlovic-Stiftung geht an den Clinician Scientist Dr. med. Christian Oeing für seine Arbeit an mTOR-Signalwegen bei der diabetischen Kardiomyopathie. Der Assistenzart aus der Kardiologie der Charité Campus Virchow erhält 10.000 Euro, um diesen Signalweg weiter zu entschlüsseln und neue Therapieoptionen im Tiermodell zu testen. Der Preis wird am 7. April 2021 auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) überreicht. Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

Mehr erfahren
 

Neues vom BIH QUEST Center

Logo BIH QUEST Center

Charité Metrics Dashboard

Das vom BIH QUEST Center entwickelte Charité Metrics Dashboard (nur aus dem Intranet der Charité zugänglich) gibt einen jederzeit aktuellen Überblick über den Status quo (sowie den Verlauf) verschiedener Metriken der offenen und verantwortungsvollen Forschung an der Charité, inkl. BIH. Es dient der transparenten Kommunikation gegenüber Mitarbeiter*innen, Fördergebern und der Öffentlichkeit der Fortschritte der Charité bezüglich ihres Zielbildes, auf robuste und relevante Forschungsergebnisse zu zielen. Im Rahmen eines internationalen Projektes (unter Einschluss von Partnern der European University Hospital Alliance) sollen an lokale Gegebenheiten angepasste Versionen des Dashboards auch an anderen Universitätskliniken in Europa, Nord- und Südamerika etabliert werden. Die Charité befindet sich hier sowohl bezüglich der Entwicklung des Tools als auch dessen Implementierung in einer internationalen Führungsrolle. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an quest@bihealth.de.

Mehr erfahren (nur im Intranet der Charité)
 

Neues von BIH Innovations

BIH at Charité Newsletter

BIH Innovations vergibt europäische Patent-Lizenz

Nach ersten Gesprächen im Frühjahr 2019 hat BIH Innovations, der gemeinsame Technologietransfer von Charité und BIH, mit dem 2017 gegründeten britischen Unternehmen Actimed Therapeutics Ltd. im November 2020 einen exklusiven europäischen Patent-Lizenzvertrag zur Verwendung von S-Oxprenolol in ALS abgeschlossen. PD Dr. Jochen Springer (BIH Regeneration/BCRT) und Professor Stefan Anker (Medizinische Klinik m.S. Kardiologie der Charité; BIH Regeneration/BCRT) identifizierten zusammen mit Professor Andrew Coats (University of Warwick/UK) die S-enantiomere Form des Beta-Blockers Oxprenolol als einen geeigneten Wirkstoffkandidaten für die Behandlung von Amyotropher Lateral Sclerose (ALS). In einem etablierten ALS-Mausmodell kann S-Oxprenolol das Überleben der Tiere nach Auftreten der ersten Erkrankungssymptome im Vergleich zu Placebo- oder Riluzol-behandelten Tieren verlängern, die Lebensqualität verbessern und verzögert darüber hinaus den Körpermassen- und Muskelmassenverlust der Tiere. Basierend auf diesen Ergebnissen meldete die Charité zusammen mit dem freien Erfinder Andrew Coats die Erfindung 2013 zum Patent an, die nun in die Lizensierung mündete.

Mehr erfahren (nur auf Englisch)
BIH at Charité Newsletter

Enhancing Endosomal Escape - Eine neue Plattformtechnologie für verbesserte zytosolische Wirkstoffabgabe

Ein translationsorientierter Kooperationsvertrag zwischen der Charité und der Firma Sapreme Technologies B.V. (Utrecht, Niederlande) wurde kürzlich erneuert und unterzeichnet. Gegenstand ist eine von Professor Hendrik Fuchs vom Institut für Laboratoriumsmedizin entwickelte Plattformtechnologie, welche durch die Verwendung von pflanzlichen Substanzen (glykosylierte Triterpenoide) den zytosolischen Wirkstofftransport stark verbessert. Sie ist durch mehrere Patentanmeldungen geschützt. Sapreme treibt die Entwicklung dieser Technologie mit hohem Potenzial zur Behandlung von Krebs und diversen anderen Erkrankungen intensiv voran, um die Anwendung am Patienten zu ermöglichen. Das Projekt wird vom BIH Innovations Team Patente und Lizenzen unterstützt und begleitet.

Mehr über Sapreme Technologies B.V.Mehr über Endoscape
 

Neue BIH-Podcast-Folge

BIH at Charité Newsletter

Wie können wir medizinische Daten besser nutzen?

Medizinische Daten fallen täglich in fast unüberschaubarer Menge an, zum einen im Klinikbetrieb, beim Röntgen oder Fiebermessen, zum anderen in der medizinischen Forschung, bei der Genanalyse zum Beispiel. Wie kann man diese vielen und verschiedenen Daten miteinander verbinden, wie kann man sie am besten nutzen und vor allem: Wie können die Patientinnen und Patienten davon profitieren?

Podcast hören
 

Paper of the Month

BIH at Charité Newsletter

August 2020: Nahrungsergänzungsmittel für den Säure-Basen-Haushalt?

Welchen Effekt hat die Nahrung auf den Säure-Basen-Haushalt? Und was bewirken Nahrungsergänzungsmittel? Dieser Frage gingen Michael Boschmann und sein Team am ECRC, dem Experimental und Clinical Research Center von MDC und Charité nach: Bisher wurde der pH Wert des Blutes gemessen, um diese Frage zu beantworten. Mit dem Resultat, dass festgestellt wurde, dass das Blut gut gepuffert ist und selbst einseitige Ernährung, etwa mit übermäßiger Proteinzufuhr,  keinen nennenswerten Effekt auf den Säure-Basen-Haushalt hat. Doch neue Messverfahren erlauben es, diese Größen auch in der Muskulatur zu erfassen und da wurden die Wissenschaftler*innen fündig: zu viel Eiweiß in der Diät säuert die Muskulatur an und Nahrungsergänzungsmittel können diesen Effekt positiv beeinflussen. „Und das ist wichtig“, erklärt Michael Boschmann, Letztautor der nun ausgezeichneten Publikation.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

Juli 2020: Warum erkranken COVID-19-Patienten so unterschiedlich schwer?

Auf der Suche nach möglichen Antworten haben sich die Wissenschaftler*innen um Andreas Thiel vom BCRT CD4-positive T-Zellen, eine bestimmte Sorte von Immunzellen, vorgeknöpft. Diese Zellen erkennen Antigene des Virus, etwa das Spike-Protein. Die Forscher fanden heraus, dass viele Menschen reaktive T-Zellen in sich tragen, die die Antigene des Coronavirus erkennen, auch wenn sie noch nie mit SARS-CoV-2 infiziert waren. Das liegt vermutlich daran, dass auch normale Schnupfenviren ein dem neuen Coronavirus ähnliches Spikeprotein aufweisen. Ob sich das im Fall einer tatsächlichen Infektion mit dem neuen Coronavirus als gut oder schlecht erweits, diskutieren die Autor*innen im Paper oft he Month July 2020. 

Mehr erfahren
 

Veranstaltungen

BIH at Charité Newsletter

Aufgrund der aktuellen Lage zu Sars-CoV-2/COVID-19 finden derzeit fast alle Veranstaltungen des BIH online statt, wie im Veranstaltungskalender vermerkt. 

Wer regelmäßig einen Überblick über anstehende BIH-Veranstaltungen erhalten möchte, meldet sich bitte hier an. Vielen Dank.
 

Veranstaltungsrückblick

Porträt Sylvia Thun

Online-BIH Lecture mit Sylvia Thun

Am 12. März 2021 hielt Professorin Sylvia Thun eine Online-Vorlesung im Rahmen unserer BIH Vortragsreihe "Frontiers in Translational Medicine - Scientific and Structural Challenges". Professorin Thun ist die Direktorin der BIH Core Unit eHealth und Interoperabilität (CEI) am BIH. In ihrem Vortrag erklärt sie, warum Interoperabilität medizinischer Daten grundlegend wichtig für digitale Innovationen ist und wie sie die digitale Transformation in Forschung und Medizin ermöglicht, was wiederum den Patienten zugutekommt.

Zur Aufzeichnung der BIH Lecture
 

Ausschreibungen

BIH at Charité Newsletter
BIH at Charité Newsletter

Ausschreibung des SPARK-BIH-Programms geöffnet

Die Ausschreibung für das SPARK-BIH Programm ist geöffnet. Wissenschaftler*innen und Kliniker*innen aller Karrierestufen des BIH und der Charité können sich mit ihren translationalen Forschungsprojekten aus den Bereichen Wirkstoffentwicklung (small molecule, Biologika, ATMP, Gentherapie), Medizintechnik und Diagnostik in allen medizinischen Feldern bis zum 31. Mai (14:00 Uhr) für das SPARK-BIH Programm bewerben. Die Förderung setzt sich aus Finanzierung, Mentoring und Weiterbildung zusammen und erstreckt sich über eine Laufzeit von 12-24 Monaten.

Zu SPARK-BIH Programm und Ausschreibung
BIH at Charité Newsletter
Logo BIH QUEST

QUEST Grant für Patient & Stakeholder Engagement

Eine frühe aktive Beteiligung von Patient*innen und anderen Stakeholdern kann die Relevanz der Forschung erhöhen. Zu diesem Zweck fördert das BIH QUEST Center die aktive Beteiligung von Patient*innen schon in der Planungsphase einer Studie. Bewerben können sich alle Wissenschaftler*innen des BIH und der Charité. Einreichungsfrist ist der 30.04.2021.

Zur Ausschreibung
BIH at Charité Newsletter
Logo BIH QUEST

Bewerben Sie sich auf einen BIH QUEST Preis!

Das BIH QUEST Center hat mehrere offene Ausschreibungen für einen BIH QUEST Preis. Einen Preis gibt es zum Beispiel für Publikationen zu Vorhaben, bei denen Patient*innen und/oder andere Stakeholder aktiv am Forschungsprozess beteiligt waren. Weitere Preise gibt es für die Wiederverwendung von Daten, für Veröffentlichungen zu präregistrierten präklinischen Studien oder zu NULL-Ergebnissen oder Replikationsstudien. Es können jederzeit Publikationen eingereicht werden.

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter
BIH at Charité Newsletter

Charité BIH Entrepreneurship Summit (CBES) - Startup Call Life Sciences Venture Market (LSVM)

Der LSVM unterstützt Startups und Projekte im Life Sciences-Bereich. Präsentieren Sie Ihre Idee und Ihr Businessmodell vor einem internationalen Publikum und erhalten Sie wertvolles Feedback von internationalen Expert/inn/en aus den Bereichen Innovation, Life Sciences und Healthcare. Die besten drei Pitches werden mit 3x 1.000 € prämiert. Die besten sechs Startups können auf dem World Health Summit präsentieren. Deadline 25. April 2021 - jetzt bewerben!

Der CBES bringt Sie am 11. Mai 2021 mit internationalen Ärzt/inn/en, Wissenschaftler/inne/n, Innovator/inn/en, Investor/inn/en und Vertreter/inn/en aus Industrie und Regierung zusammen. Lernen Sie die Innovationsökosysteme unser Partnerländer Schottland, Australien, Kanada, Israel und den USA kennen und vernetzen Sie sich mit Key Opinion Leadern und diskutieren Sie gemeinsam The Future of Translational Innovation for Patient-Centered Healthcare (Programm).

Mehr erfahren
BIH at Charité Newsletter

Sanofi iAwards Europe 2021

Sanofi sucht im Rahmen des prestigeträchtigen iAwards-Programms potenzielle Kooperationspartner*innen an BIH, Charité und MDC, um gemeinsam innovative und translationale Projekte voranzutreiben.

Mehr erfahren
 

Neue Gesichter am BIH

Team Zentrale Dienste

Steffen Sinnig

Seit 15. März 2021 ist Steffen Sinnig als Empfangsmitarbeiter für das BIH tätig. Zuvor hat er in der Hotellerie (u.a. in Südafrika) in verschiedenen Positionen gearbeitet und war zuletzt als Teamleiter für ein Concierge- und Empfangsmitarbeiterunternehmen tätig.   
Steffen Sinnig

Sophie Powik

Seit 06.04.2021 unterstützt Sophie Powik das Personalteam als Recruiterin. Zuvor war sie im Recruiting und in der Personalverwaltung bei der BIO COMPANY GmbH sowie an der TU Berlin tätig und dort für die eigenständige Betreuung sämtlicher Personal-angelegenheiten der wiss. Angestellten und Beamt*innen verantwortlich.
Steffen Sinnig
 
 

BIH in der Presse

Stapel Zeitungen

Klassik heute online, 15.3.2021: Perspektive Kultur: Konzert im Rahmen des Berliner Pilotprojektes

medtech zwo, 15.3.2021: Mit KI Komplikationen bei Herzoperationen vermeiden

BR Podcast - IQ - Wissenschaft und Forschung, 15.3.2021: Daten, Fakten, Mutmaßungen - Wissenschaft in Zeiten der Corona-Pandemie

Berliner Zeitung, 17.3.2021: Meilenstein der Stammzellforschung: Modelle menschlicher Embryonen

innovations report, 19.3.2021: Neue Immuntherapie gegen Krebs in der klinischen Prüfung

Berliner Zeitung Online, 21.3.2021: Forschung zu Blutgefäßen: Warum Bewegung zurzeit besonders wichtig ist

inforadio rbb, 22.3.2021: Multimorbide Erkrankungen haben oft die gleiche Ursache

medical design news Online, 25.3.2021: Diese KI geht ans Herz

Health & Care Management Online, 29.3.2021: Female Empowerment auf 550 Seiten

FAZ online, 10.4.2021: Bessere Daten schützen besser

Rundum gesund, SWR, 12.4.2021: Bewegliche Gelenke - lange fit bleiben

----------------------------------------------

ERÖFFUNG KÄTHE-BEUTLER-HAUS (KBH)


Der Tagesspiegel Online, 23.3.2021: Ein Haus für die Forschung – und zur mahnenden Erinnerung

inforadio rbb, 24.3.2021: Ein Neubau für die Vaskuläre Biomedizin

kma online 25.3.2021: Berlin eröffnet Käthe-Beutler-Haus für medizinische Forschung

Freie Presse Reichenbach Online, 26.3.2021: Name für Anbau der Berliner Charité schlägt Brücke nach Reichenbach
 
Newsletter empfehlen